Motivation – ein Impuls von Außen

Valerio, in ehemaliger Kollege und guter Freund postete vor kurzem ein sehr gutes Statement zum Thema Motivation:

With enough motivation, you can climb mountains. Motivation was my main fuel in former engineer life. A volatile fuel which one can waste with missing recognition, or selfish attitude or just inapropriate words.

Valerio hat so Recht. Motivation ist ein zerbrechliches Gut.

Erschaffen können wir unsere Motivation nur selbst. Wir selbst dürfen von dem begeistert sein was wir tun und wonach wir streben. Ein Vertrauter kann uns vielleicht dabei helfen, die Begeisterung zu verankern um nicht von kleinen Enttäuschungen aus der Bahn geworfen zu werden. Doch wir sind eigenverantwortlich für unsere Motivation.

Wenn wir jedoch nicht achtsam sind, können leider alle Menschen, deren Verhalten für uns von Wert ist unsere Motivation ins Wanken bringen.

Gerade für “junge” Führungskräfte ist es wichtig zu verstehen, wie Motivation erhalten werden kann. Wie kann ich durch unbedachte Handlungen die Motivation des mir anvertrauten Teams unterhöhlt oder zerstören? Welche Verhaltensweisen darf ich kultivieren um meine Kollegen und mein Team im Zustand der Motivation zu halten? Gerne unterstütze ich dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.