Quantenkessel? Quantenquatsch!

Für mich als Ingenieur ist das Wort Quantenwasauchimmer seit Anfang des letzten Jahrhunderts wohldefiniert. Max Planck und seine Gang haben festgestellt, dass es kleinste Einheiten von Energie gibt und dass auf diesen niedrigen Energie-Niveaus lustige Dinge passieren.

…und jetzt kommen die Esos (Esoteriker) daher und kapern einfach das schöne Wort!

Oh was hab ich mich z.B. über Dispensa geärgert als ich ihn das erste Mal hörte… Da hat jemand einen Doktortitel und bringt Unordnung in die wissenschaftliche Begriffswelt!

Reeelaxxx Uwe!

…und im Zustand der Entspannung eröffnet sich mir eine etwas andere Betrachtungsweise, die auch für den Ingenieur passt.

Wir alle suchen nach Erklärungen. Auch nach Erklärungen für das Unerklärliche. Ohne das wären auch meine geliebten Naturwissenschaften niemals entstanden. Außerdem… Warum pisst mich das so an wenn ein Wort in unterschiedlicher Weise benutzt wird? Das ganze Spiel “Teekesselchen” dreht sich um ein Wort mit mehreren Bedeutungen.

Also neue Landkarte für mich: Wenn Ein Esoteriker das Wort Quanten… nutzt dann spricht er ebenfalls über etwas auf niedrigem Energieniveau. Es sind aber (wahrscheinlich) andere Energien gemeint als die, die wir in der Physik messen. Jeder hat sowieso seine eigene Welt auf seiner persönlichen Landkarte (und das ist gut so)!

In diesem Sinn: habt einen wunderschönen Tag!

Nachtrag

und ich werde mich auch daran gewöhnen wenn sie von Schwingungen reden ohne zu benennen um welche es geht. Schall? Elektromagnetismus? Gravitation? Ich denke keine dieser drei physikalischen Schwingungsarten ist gemeint.

Nachtrag 2

Ich darf ich da noch viel mehr entspannen……und vielen Dank Kerstin Große für das Teilen Deines Blickwinkels:

Mir persönlich hat es sehr geholfen, mir vorzustellen, dass sich mit destruktiven Gefühlen/Gedanken/Worten/Taten eine Art Keile zwischen die Umlaufbahnen der Elektronen um die Atome bilden… 

Wichtig ist dass jede/r sein eigenes Modell entwickeln kann mit dem sie/er weiter kommt. Solange ein allgemeiner Text physikalische Termini nutzt muss er nicht wissenschaftlich korrekt sein. Die einzige Gefahr die ich momentan sehe ist, dass manche Leser diese Modellvorstellung dann als die Wirklichkeit verstehen und…. Puuh… Ihr seht wie sehr ich zu dem Thema noch immer ringe… Habt Ihr einen Idee mie man am sinnvollsten mit diesem Thema umgeht? Schreibt es mir gerne als Kommentar…

Veröffentlicht in: NLP

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.