In welcher Zeit lebst Du?

Natürlich leben wir aus der Brille des Ingenieurs gesehen, am heutigen Tag, zur jetzigen Zeit. Doch die Frage ist: Wo sind Deine Gedanken?

Lebst Du in der Vergangenheit?

Menschen, die in der Vergangenheit leben haben zwei Möglichkeiten, die aber am Ende doch zu ähnlichen verbessungswürdigen Resultaten führen:

  1. Sie kleben noch immer an traurigen Erlebnissen in der Vergangenheit, die nicht mehr änderbar sind (Es gibt natürlich sehr effiziente Wege, um mit diesem Problem umzugehen davon ein andermal).
  2. Sie kleben an positiven Erlebnissen in der Vergangenheit, und hadern damit, dass die Gegenwart nicht so schön ist wie die Vergangenheit war…

Das Resultat beider Denkweisen ist nicht erfreulich: rückwärts gerichtete Gedanken, kein Antrieb um nach vorne zu gehen.

Falls Du Dich in dieser Beschreibung wiederfindest, hast Du großartige Möglichkeiten um deine Situation zu verbessern. Hol Dir Unterstützung und komm zurück ins echte Leben! Denn Du kannst Dein Leben jeden Tag neu erschaffen.

Lebst Du in der Zukunft?

Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Du fürchtest die Zukunft, siehst Probleme, die auftauchen könnten und bist möglicherweise nur noch dabei gegen Bedrohungen zu kämpfen, die dich noch überhaupt nicht bedrohen. Falls Du Dich hier wiederfindest lies hier weiter.
  2. Du träumst von einer großartigen Zukunft und deinen Erfolgen in der Zukunft. Das ist ein großartiger Ansatz. Gleichzeitig dürfen wir in der Gegenwart die Aktionen ausführen, die notwendig sind um unsere Ziele tatsächlich Wirklichkeit werden zu lassen. Das hinzubekommen ist relativ einfach: Teile Deine Ziele mit Anderen. Suche einen Buddy dem Du vertraust und der dich immer wieder an die Aktionen erinnert. Das mag ein bisschen unbequem sein, aber es bringt Dich weiter!

Du lebst in der Gegenwart!

Gratulation! Du bist mental an dem Ort, in dem Du wirklich etwas bewegen kannst! Warum sprechen so viele Meditationsformen davon im Hier und Jetzt su sein. Weil das der Ort unserer wirklichen Kraft ist! Je häufiger Du in der Gegenwart bist und Gedanken und Handeln verschmelzen desto mehr Power, Zufriedenheit und Glück wirst Du verspüren!

Es ist nie schwarz oder weiß

Natürlich liegen auch Kraft in der Vergangenheit und der Zukunft:
In der Vergangenheit liegen unsere Erfahrung durch die wir im heute besser werden. Positive Erlebnisse die uns mental stärken und Punkte aus denen wir für die Gegenwart lernen.
In der Zukunft liegen unsere Ziele die wir heute bereits angehen können und in der Zukunft können wir auch Fallen erkennen für die wir uns heute wappnen können.
Und nur im jetzt zu sein hieße nicht vorauszuplanen und Erfahrungen nicht zu nutzen.

Der Mix macht es aus: seht zu, dass sich Eure Gedanken die meiste Zeit in der Gegenwart bewegen und ihr nur kurze Ausflüge zu euren “Kraftorten” in Vergangenheit und Zukunft macht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.