Alles Manipulation!

Wann immer ich auf die Themen NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) oder Hypnose zu sprechen komme, höre ich Bedenken, dass diese Techniken höchst manipulativ seien und dass man lieber nichts damit zu tun haben möchte. Ich kann diese Befürchtungen sehr gut verstehen. Als ich aus Neugierde meine erste Weiterbildung zum Thema Hypnose besuchte war ich voller Befürchtungen und entschloss, dass ich es niemanden erlauben würde mich zu hypnotisieren. So sollte es dann auch sein und ich fuhr nach dem ersten Tag voller Stolz auf meine mentale Stärke nach Hause. Glücklicherweise überdachte ich am Abend meine Haltung nochmals. Wie sollte ich etwas über Hypnose lernen, wenn ich die Hypnose nicht aus dem Blickwinkel des Klienten kennen lerne. Am nächsten Tag erlaubte ich es sehr vorsichtig mich in Hypnose zu begeben. Dabei erfuhr ich, dass ich es war der die Tiefe der Hypnose steuert. Ich hätte jederzeit aussteigen können. Der Hypnotiseur war nur eine Hilfestellung für mich.

Eine ähnliche Rolle nehme ich als Coach ein. Ich unterstütze meine Klienten dabei sich im Sinne IHRER Werte und IHRER Prioritäten weiter zu entwickeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.